»Wir verstehen etwas von gutem Kaffee!«
Wir sind einfach zu finden:
Nähe Sandkirche
Roßmarkt 38a,
63739 Aschaffenburg

Anfahrtsplan

Schnauf
Verschnauf
Verschnaufpause
Verschnaufpause vom 12. - 27.August 2016

Ab 29. stehen wir wieder quietschvergnügt im Laden und freuen uns auf das 32. Jahr mit Euch!


Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag:
7:30 Uhr - 18:00 Uhr
An Sonn- u. Feiertagen geschlossen

Telefon:
0 60 21/21 95 51
kostenlos anrufen
Service von
stadtbranchenbuch.com

eMail:
contact( at )schwarzer-riese.de

Kommen Sie doch einfach einmal bei uns vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bei uns finden Sie nicht nur die leckeren Brot- und Gebäckprodukte der Firma Mainback und Feinback, wir bieten auch die erlesenen Kaffeesorten der Firma Kaffee Braun an.





logo



Café Schwarzer Riese im Roßmarkt, Aschaffenburg

Gemütlich genießen.

Was stört uns die Hektik der Welt?
Mitten in den Innenstadtfußgängerzonen Roßmarkt, Sandgasse und Herstallstraße, dem sogenannten »Bermuda-Dreieck« ist unser gemütliches Café zu finden.
Von der Stadthetze in unsere Ruhezone gekommen, verwöhnen wir unsere Gäste mit vielerlei Gebäck, handfest belegten Brötchen und Getränken.




Neue Ausstellung im Schwarzen Riesen:

Seele auf zwei Meter ( Bilder einer Ausstellung) Diese Ausstellung zeigt das farbenfrohe Ergebnis aus insgesamt fünf Workshops, in denen gemeinsam mit Einheimischen und zugewanderten Menschen aus insgesamt 14 verschiedenen Herkunftsländern jeder Teilnehmer die Gelegenheit bekam sein Bild der Seele mit Farbe gestalterisch auszudrücken und wurde vom Verein Sterben in der Fremde e.V. initiiert. Allen Teilnehmern wurde zu Beginn der insgesamt fünf Workshops die Frage gestellt: Was gibt unserem Leben Kraft und Sinn? Was motiviert mich, in meinem Leben einen Sinn zu entdecken? Was gibt mir Kraft um zu überleben? Wir Einheimischen, die wir vielleicht den Moment nutzten zur Dankbarkeit, dass wir in einem Land aufgewachsen sind- ohne Krieg- und im Wohlstand. Andere, die ihre Heimat verlassen mussten, von ihrer Familie auseinandergerissen, die Schutz suchen mussten in einer Kultur, in der nicht klar war, ob sie einen wohlwollend aufnimmt. Wer mehr über die Anliegen des Vereins wissen mag, ist herzlich eingeladen auf die Webseite oder unter Facebook sich zu informieren. Möge es uns gelingen, zur Willkommenskultur in unserem Land auch eine würdevolle Abschiedskultur mitzugestalten.


©25.07.2016 Hubert Maidhof

------------------------------- -------------------------------